sipsale.de - easy to use Internettelefonie

sipsale.de ist unser Internet-Telefonie-Service für Geschäftskunden. Das portalbasierende System zeichnet sich durch eine übersichtliche und leicht bedienbare Oberfläche aus.

Gerade für Firmen, die gerne standortunabhängig Warteschleifen und Durchwahlen verteilen möchten ist die sipsale.de-Oberfläche sehr empfehlenswert, da alle Einstellungsänderungen in Echtzeit erfolgen.

Netzwerk-Betreuung

Wir betreuen im Großraum München die Netzwerke mehrere Firmen und kümmern uns um die Wartung aller angeschlossenen Geräte. Auch bei Computerfragen aller Art stehen wir hier gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Connectivity

Einige Kunden versorgen wir direkt mit schnellen Internet-Anschlüssen. Hohe Verfügbarkeiten und Feste IP-Adressen stehen Ihnen bei uns grundsätzlich zur Verfügung.

Internettelefonie

Wenn es um Internettelefonie geht hört man oft von Einstiegsschwierigkeiten. Wir kümmern uns um die komplette Planung und Umsetzung Ihrer Telefoniesysteme. Dabei setzen wir ausschließlich qualitativ hochwertige und zuverlässige Lösungen ein. Über unsere eigens entwickelte VoIp-Telefonanlage können wir für Sie über beliebig viele Standorte hinweg Telefonnetze aufbauen, bei denen auch interne Gespräche Standortübergreifend geführt werden können.

SMS-Versand / Empfang

Wir betreiben unser eigenes SMS-Netzwerk und können für Sie in beliebiger Menge SMS-Nachrichten verarbeiten. Dabei spielt es keine Rolle ob SMS Messages versendet oder empfangen werden sollen. Ebenfalls ist es möglich automatisch auf Nachrichten zu reagieren. Bei Interesse oder Ideen wenden Sie sich bitte einfach an uns.

Wholesale

Speziell für Wiederverkäufer stellen wir unsere Infrastruktur zu Verfügung. Wir arbeiten dabei im Hintergrund, so dass Sie für Ihren Kunden der direkte Ansprechpartner sind.
Folgende Wholesaleservices werden von uns erbracht:
  • ADSL- , VDSL-, SDSL- Anschlüsse
  • SMS-Versand/Empfang
  • Fax-Empfang/Versand
  • Internettelefonie (SIP Proxy, SIP-Trunking, Voip-Webinterface)

Impressum

Diese Seiten werden von GS Webservices (Georg Kröber Webservices) verwaltet und gestaltet.
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 235564500

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Georg Kröber (Anschrift wie unten)
GS WEBSERVICES Unternehmen für Vertrieb von Soft- und Hardware, Telekommunikation, Webhosting und Webdesign

GS WEBSERVICES
Inhaber: Georg Kröber
Selma-Lagerlöf-Str. 48
81829 München
Telefon: 089 999 5 33 11-1 (Nationalgespräch)
Fax: 089 999 5 33 11-9 (Nationalgespräch)
E-Mail: info@gs-wd.de (kostenlos)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 31.10.2015)

§1 Eigentumsvorbehalt

Alle Services inkl. Speicher und Server sind im Eigentum von Georg Kröber Webdesign (nachfolgend

als GS Webservices bezeichnet) der User kann diese nur benutzen.

§2 Zahlung, Preise

Die Zahlung erfolgt immer im Voraus. Die Zahlungszeiträume sind je nach Paket verschieden.

Die Zahlungsrhythmen werden beim Vertragsabschluss festgelegt.

GS Webservices arbeitet mit dem Lastschriftverfahren und zieht die Gebühren gemäß des Tarifes und

der oben angegebenen Zeiträume ein.

Sollte keine Einzugsermächtigung zum Rechnungstermin vorliegen, wird mit dem Standard

Überweisungsverfahren gearbeitet.

GS Webservices erhebt monatlich 2,50 € Aufpreis, wenn keine Einzugsermächtigung vorliegt.

Die Zahlung einer Rechnung hat innerhalb von 7 Tagen zu erfolgen.

Bei Nichtzahlung einer Rechnung oder einer Lastschrift, müssen wir leider eine Mahnungsgebühr von

10 € erheben.

Sollte nach einer Mahnfrist von 14 Tagen immer noch kein Geld eingegangen sein, behält sich GS

Webdesign eine Sperrung vor.

GS Webservices ist berechtigt, die Preise jederzeit zu ändern. Die Änderung wird wirksam, wenn GS

Webdesign innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der entsprechenden Änderungsmitteilung beim

Kunden kein Widerspruch des Kunden zugeht. GS Webdesign wird den Kunden mit der

Änderungsmitteilung auf die Widerspruchsfrist und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs

hinweisen.

GS Webservices ist berechtigt, die Aktivierung einer Domain erst nach Zahlung der für die Registrierung

vereinbarten Entgelder vorzunehmen.

(Derzeit nur in bestimmten Einzelfällen.)

Bei Verstößen gegen unsere Agb's erheben wir Gebühren zwischen 10 und 100 €.

§3 Garantie

Es wird eine Funktionsfähigkeit des Servers zu 99 % im Jahresmittel garantiert.

§4 Haftungsausschluss

Etwaige Haftungs- und Schadensersatzforderungen gegenüber GS Webservices, auch durch Dritte,

werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen und abgewiesen.

§5 Kündigung

Eine Kündigung gilt prinzipiell nur schriftlich per Post/Fax. Die Kündigung muss bis spätestens 14

Tage vor dem 1. des Folgemonats bei GS Webservices vorliegen. Im übrigen bleibt das Recht auf

fristlose Kündigung aus wichtigem Grunde durch GS Webdesign unberührt. Dazu zählen

insbesondere Verstöße des Kunden gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen,

Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, Zahlungsverzug, die

unbegründete Weitergabe von Zugangsdaten an Dritte, das Versenden nicht erwünschter Massen-

oder Werbeemails (Spam), die Schädigung des Netzwerkes von Georg Kröber Webdesign,

Rufmord oder grundlegende Änderungen von rechtlichen oder technischen Standards im Internet, so

dass es GS Webservices unzumutbar wird, Leistungen ganz oder teilweise weiter zu erbringen.

§6 Homepage

Der Kunde ist vollkommen verantwortlich für Ihre Homepage und den Inhalt. Wir haften nicht für den

Inhalt der Homepage.

Der Kunde wird als Besitzer der Seite bei der DENIC bzw. der zuständigen Behörde eingetragen.

Pornografische, Radikale und Kinderpornografische Inhalte sind auf unserem Server nicht gestattet.

Ihr Homepageinhalt darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

Downloadseiten² sind (sofern nicht anders schriftl. vereinbart) auf unseren Servern nicht

gestattet.

§7 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt erst mit einer positiven Bestätigung per E-Mail oder mit der ersten

Erfüllungshandlung zustande.

Eine Stornierung einer Bestellung ist nur direkt nach der Bestellung möglich, spätestens bis Erhalt der

Domainbeantragungs-Benachrichtigung.

§8 Domainregistrierung

Auf die Einrichtungsdauer der Domain haben wir keinen Einfluss, hierfür können wir auch nicht haften.

Soweit einzelne im Tarif enthaltene Domains durch den Kunden gekündigt werden, besteht kein

Anspruch des Kunden auf Beantragung einer Ersatzdomain im selben Tarif.

§9 Trafficgebühren / Zusatztraffic

Sollten Sie über den in Ihrem Paket enthaltenen Traffic kommen, so wird der zusätzliche Traffic mit

den wie unter faq.gs-wd.de angegebenen Preisen berechnet.

Die Traffickosten werden jeweils zum Ende des Monats abgerechnet.

² Eine Downloadseite ist eine Seite, die mehr als 30 Downloads³ oder Downloads mit einer Größe von über 10 MB beinnhaltet.

³ Downloads sind Dateien, die der Besucher einer Seite sich herunterladen kann. Wir werden einen Download erst als Download bei

einer Größenüberschreitung von 500 kb.

§10 Rechnung

Wir versenden die Rechnungen per E-Mail. Sollten Sie Ihre Rechnung per Post wünschen, müssen

wir leider eine Gebühr von 2,50 € berechnen.

§11 Pflichten des Kunden

Der Kunde sichert zu, dass die von ihm gemachten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet

sich, GS Webservices jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten und

auf entsprechende Anfrage von GS Webservices binnen 15 Tagen ab Zugang die aktuelle Richtigkeit

erneut zu bestätigen. Dieses betrifft insbesondere Name und postalische Anschrift des Kunden Name,

postalische Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefon- und Telefax-Nummer des technischen

Ansprechpartners für die Domain Name, postalische Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefon- und

Telefax-Nummer des administrativen Ansprechpartners für die Domain

Der Kunde hat in seiner POP3-Box eingehende Nachrichten in regelmäßigen Abständen von

höchstens vier Wochen abzurufen. GS Webservices behält sich das Recht vor, für den Kunden

eingehende persönliche Nachrichten an den Absender zurück zu senden, wenn die in den jeweiligen

Tarifen vorgesehenen Kapazitätsgrenzen überschritten sind.

Der Kunde verpflichtet sich, von GS Webservices zum Zwecke des Zugang zu deren Dienste erhaltene

Passwörter streng geheim zu halten und den Provider unverzüglich zu informieren, sobald er davon

Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist. Sollten infolge Verschuldens des

Kunden Dritte durch Missbrauch der Passwörter Leistungen von GS Webservices nutzen, haftet der

Kunde gegenüber GS Webservices auf Nutzungsentgelt und Schadensersatz. Der Kunde wird darauf

hingewiesen, dass es ihm obliegt, nach jedem Arbeitstag, an dem der Datenbestand durch ihn bzw.

seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen verändert wurde, eine Datensicherung durchzuführen,

wobei Daten, die auf den Web-Servern von GS Webdesign abgelegt sind, nicht auf diesen

sicherungsgespeichert werden dürfen. Der Kunde hat eine vollständige Datensicherung insbesondere

vor jedem Beginn von Arbeiten von GS Webservices oder vor der Installation von gelieferter Hard- oder

Software durchzuführen. Der Kunde testet im übrigen gründlich jedes Programm auf Mangelfreiheit

und Verwendbarkeit in seiner konkreten Situation, bevor er mit der operativen Nutzung des

Programms beginnt. Dies gilt auch für Programme, die er im Rahmen der Gewährleistung und der

Pflege von GS Webservices erhält. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bereits

geringfügige Veränderungen an der Software die Lauffähigkeit des gesamten Systems beeinflussen

kann.

Der Kunde verpflichtet sich, ohne ausdrückliches Einverständnis des jeweiligen Empfängers keine EMails,

die Werbung enthalten, zu versenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die betreffenden EMails

mit jeweils gleichem Inhalt massenhaft verbreitet werden (sog. "Spamming").

Der Kunde ist verpflichtet, seine Internet-Seite so zu gestalten, dass eine übermäßige Belastung des

Servers, z.B. durch CGI-Skripte, die eine hohe Rechenleistung erfordern oder überdurchschnittlich viel

Arbeitsspeicher beanspruchen, vermieden wird. GS Webdesign ist berechtigt, Seiten, die den obigen

Anforderungen nicht gerecht werden, vom Zugriff durch den Kunden oder durch Dritte

auszuschließen. GS Webservices wird den Kunden unverzüglich von einer solchen Maßnahme

informieren.

§12 Datenschutz

GS Webservices weist gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der

Vertragsdurchführung gespeichert werden. GS Webdesign weist des weiteren darauf hin, dass die

Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung an die an der Registrierung beteiligten Dritte übermittelt

und im üblichen Umfang zur Identifizierung des Inhabers der Domain veröffentlicht werden

einschließlich der öffentlichen Abfragemöglichkeit in sogenannten Whois-Datenbanken.

GS Webservices ist berechtigt, die Bestandsdaten seiner Kunden zu verarbeiten und zu nutzen, soweit

dies zur Beratung der Kunden, zur Werbung und zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur

bedarfsgerechten Gestaltung seiner Leistungen erforderlich ist. Der Kunde kann dieser Verwendung

seiner Daten jederzeit widersprechen. GS Webservices wird dem Kunden auf Verlangen jederzeit über

den gespeicherten Datenbestand, soweit er ihn betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen.

GS Webservices weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für

Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik,

nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider das auf dem

Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des

Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind

unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den

Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten und auf

Web-Servern gespeicherten Daten trägt der Kunde vollumfänglich selbst Sorge.

Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses

erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

§13 Schlussbestimmungen

Jegliche Änderungen, Ergänzungen oder die teilweise oder gesamte Aufhebung des Vertrages

bedürfen der Schriftform, auch die Abänderung oder Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn der Kunde

Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich - rechtliches Sondervermögen oder

im Inland ohne Gerichtsstand ist, Karlsruhe. Für die von GS Webservices auf der Grundlage dieser

Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende

Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter

Ausschluss der Bestimmungen zum Einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen.

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des Vertrages unwirksam

sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt

anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder

zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen

wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt

hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

§14 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist in München.